YOUNG-UNG goes FRANCHISE

04.03.2020 | Berichte

YOUNG-UNG Taekwondo Franchise Kampfsport

Hast du schon einmal davon geträumt, deine eigene Taekwondo-Schule zu eröffnen? Mit dem YOUNG-UNG Franchise-System wird das möglich, in Österreich oder international: Du hast den Unternehmergeist, wir unterstützen dich mit bewährtem Know-How und der jahrzehntelangen Erfahrung von Großmeister Dr. Andreas Held.

Über 3.500 Mitglieder trainieren an über 25 Standorten in den Taekwondo-Kampfkunstschulen von Großmeister Dr. Andreas Held. 2003 in Wien gegründet, liegt YOUNG-UNG, so der koreanische Name, der „Held“ bedeutet, heute in Europa sogar mit Abstand an der Spitze. „Ab Mai wird die Expansion zuerst im deutschsprachigen Raum und so rasch wie möglich europa- und sogar weltweit fortgesetzt“, prognostiziert CEO Dr. Held. Franchisenehmer würden vom bewährten Konzept im Premium-Fitnessbereich, Know-how und durch laufendes Coaching des Franchisegebers profitieren. Franchise verringert unternehmerisches Risiko und bietet attraktive Einkommenschancen für Einsteiger.

Im Rahmen des „YU-DAY“ am Samstag, den 28. März, präsentiert YOUNG-UNG Interessenten erstmals und kostenlos das Franchisekonzept mit Details, Zahlen und Ertragsmöglichkeiten. Infos und Anmeldung unter franchise@yu-franchise.com am YU-Franchisetelefon 0660 – 91 66 003 oder auf www.yu-franchise.com, Ansprechpartner ist Gerald Sikuta.

Großmeister Dr. Andreas Held im Video über Franchise.