2. POOM-Anwärter Antonio

24.08.2019 | Berichte

Antonio_Fürstenfeld_Serie

SCHWARZGURT-SERIE FÜRSTENFELD: 2017 hat unser Schüler Antonio seinen 1. POOM auf der ">griechischen Insel Rhodos gemacht. Jetzt tritt er zum 2. POOM in Fürstenfeld an. Wir haben Antonio für euch interviewt: ,,Ich bin an der Filiale im 21. Bezirk vorbeigegangen und habe die Schnupperaktion ausprobiert. Das Training hat mir sofort gefallen und ich habe mich gleich angemeldet. Seitdem gehe ich regelmäßig ins Training.

An YOUNG-UNG Taekwondo gefallen mir die Disziplin, die Bewegung und die Techniken. Am besten finde ich den Freikampf. In dieser Disziplin lernt man den Partner besser kennen, sowie Koordination und Selbstbeherrschung. 

Super finde ich die Trainings-Camps, außerdem sind die Trainer sehr freundlich. Mit vielen kann man echt Spaß haben. Man lernt auch viele Schüler von anderen Standorten kennen. 

Bei Show-Aufritten mache ich auch gerne mit, ich zeige gerne was ich so kann. Die Zuschauer staunen dann immer! Diese Aktivitäten helfen mir auch in der Schule, wenn ich vor anderen Schülern etwas sagen oder vorzeigen muss. Meine Freunde bewundern mich, dass ich schon so lange Taekwondo mache. Sie wollen auch immer, dass ich ihnen was vorzeige. 

Weil mich auch das Unterrichten interessiert, habe ich die Trainerakademie besucht. Mein Wunsch ist es, auch mal als Trainer zu arbeiten.

Momentan bereite ich mich bei Meister Miljan und bei Großmeister Dr. Held auf die Prüfung vor. Ich bin schon sehr aufgeregt und freue mich auf Fürstenfeld.“

Lieber Antonio, Sabomnim und das YOUNG-UNG Team wünschen dir viel Erfolg für deinen 2. POOM!

Interview: Astrid Rauch